KÜNSTLER-PORTRAIT

Alexandra Gravas

Alexandra Gravas hat Gesang in London bei Vera Rosza, Loh Siew Tuan and Sarah Walker studiert.

Sie ist im Laufe ihrer Karriere im Oratorien-, Konzert-, Lied und Opernfach mehrmals in Gross Britannien,Belgien, Holland, Deutschland, Schweden, Spanien, Italien, Zypern, Griechenland, Tuerkei, Ungarn, Israel, USA, Canada, Japan und Malaysien aufgetreten, u.a. in der Alten Oper Frankfurt, Muenchner Gasteig, Royal Festival Hall, Megaron Athen, Athener Olympiastadion, Concertgebow Rotterdam, Tokyo Bounka Kaikan.

International renomierte Komponisten wie George Tsontakis, J.Yamamoto, F.J.Brown, Richard Williams, D.Stephanidis, Alexandros Karozas und Harue Kunieda haben für sie geschrieben. Mikis Theodorakis der große griechische Komponist war von ihrer ersten Zusammenarbeit für sein Symphonisches Lied RAVEN mit den St.Petersburger Philharmonikern (auf CD erhaeltlich) von ihrem Talent angetan, und vertraute ihr die Weltpremieren von weiteren ausgewählten Stücken an.

Ihre CD „BITTER TEARS“ (San Franciso Sound Ensemble) erhielt den TOMOS Preis für Zeitgenoessische Musik in den USA.

ZURÜCK
 
Zur Startseite | Impressum | © 2011-2017 CDs am Goethehaus