KLASSIK

Benjamin Appl
Heimat

Dass ein deutscher Bariton ausgerechnet in England die größten Erfolge seiner bisherigen Karriere feiert, ist mehr als bemerkenswert.


Als "BBC New Generation Artist" und Preisträger des Gramophone "Young Artist of the Year" Award 2016 sorgt der in Regensburg geborene, und jetzt in London lebende ehemalige Regensburger Domspat jetzt auch in Deutschland für Aufsehen. Als "Rising Star" der European Concert Hall Organisation begeisterte er das Publikum in großen Konzertsälen in Deutschland mit seiner schönen Stimme und gewinnenden Bühnen-Präsenz.

Mit "Heimat", ergründet Appl nun in Liedern des 19. und 20. Jahrhunderts seinen eigenen Lebensweg sowie die thematischen Mentalitätsunterschiede zwischen seinen alten und neuen Landsleuten. Auf dem Album singt er, begleitet von James Baillieu am Klavier, Lieder von Schubert, Reger, Brahms, Grieg, Adolf Strauss, Poulenc, Britten, Bishop oder Warlock. Der "Spitzenreiter der neuen Generation der Liedsänger" (Gramophone) beweist sich dabei als eindringlicher Interpret und kluger Programmgestalter außergewöhnlicher Konzepte.

Das Album erscheint als limitierte Edition mit einem Essay von Neil MacGregor, Intendant des Berliner Humboldt-Forums

ZURÜCK
 
Zur Startseite | Impressum | © 2011-2017 CDs am Goethehaus