JAZZ

Joey Alexander
Countdown

Wynton Marsalis sagt über Joey: „Es gab meines Wissens noch nie jemanden, der in diesem Alter schon so spielen konnte.“


Jetzt erscheint Joey Alexanders zweites Album „Countdown“ (Motéma/Membran), das seine Entwicklung als Musiker und Bandleader demonstriert.

Unter den neun Stücken finden sich neue Interpretationen von Jazz-Standards wie „Maiden Voyage“ von Herbie Hancock, „Criss Cross“ von Thelonious Monk oder dem Titelstück von John Coltrane. Neu sind mit „City Light“, „Sunday Waltz“ und „Soul Dreamer“ gleich drei eigene Kompositionen.

Info-PDF öffnen

ZURÜCK
 
Zur Startseite | Impressum | © 2011-2017 CDs am Goethehaus